Statusbericht: Dezember

Einmal im Monat möchte ich euch über meine aktuellen Projekte informieren. Quasi ein Statusbericht, damit ihr regelmäßig ein Bild davon bekommt, woran ich abends auf dem Sofa so tüftle. Da der Dezember für uns Stricker meistens der stressigste Monat ist, habe ich momentan auch viele Projekte parallel auf den Nadeln. Und das obwohl ich sonst beim Stricken eher monogam bin.

Wenn ihr euch jetzt allerdings über ganz viele Bilder unterschiedlicher Projekte freut, muss ich euch leider enttäuschen. Denn einiges davon sind Weihnachtsgeschenke für Personen, die sehr wahrscheinlich diesen Blogbeitrag lesen werden. Also müsst ihr euch noch einen Monat gedulden. Aber ein paar Projekte kann ich auf jeden Fall zeigen!

Foto 07.12.18, 10 51 10
Kumulus Bluse von Petite Knit

Den Anfang macht die Kumulus Bluse von Petite Knit. Obwohl ich persönlich immer Kumulus Pulli sage. Denn eine Bluse ist nach meinem Verständnis nicht gestrickt, sondern genäht. Auch ist eine Bluse für mich nicht kuschelig und warm. Die Kumulus Bluse von Petite Knit ist dies aber. Zumindest der Teil, den ich schon fertig gestrickt habe. Der Pulli (bzw. die Bluse) wird mit Raglan-Schrägen von oben nach unten gestrickt. Zwei Arme und ca. 5cm vom Körper habe ich bereits fertig. Mein Plan ist, dass ich den Pulli an Heiligabend anziehen kann. Mal sehen, ob das klappt. Nebenbei muss (will) ich nämlich noch an anderen Sachen stricken, die zu Weihnachten verschenkt werden sollen.

Foto 07.12.18, 11 00 41
Flora von Skeindeer Knits

Eins davon sind Handschuhe. Und zwar traditionell norwegische Handschuhe. Inspiriert durch meine Liebe zu Norwegen habe ich bereits mehrere Paar Selbuvotter gestrickt. So heißt diese Art von traditionellen Handschuhen. Die ganze Geschichte dahinter wird es demnächst in einem separaten Beitrag geben. Jedenfalls hat eine Tante von mir meine bisher gestrickten Handschuhe sehr bewundert. Nachdem sie mir immer wieder deutlich gemacht hat, dass sie auch so gern solche Handschuhe haben möchte, selbst aber nicht stricken kann, habe ich mir vorgenommen ihr welche zu Weihnachten zu schenken. Diese Tante weiß Handarbeit nämlich sehr zu schätzen und wird die Handschuhe lieben. Bis Weihnachten muss ich mich allerdings noch etwas ranhalten, denn vom ersten Handschuh ist bisher nur das Bündchen fertig.

Foto 07.12.18, 10 55 48
Selma von Paula M

Ebenso stricke ich gerade zwei Stirnbänder. Naja, eher eins. Meine Schwester hat nämlich zwei Knäuel Wolle gekauft und mich gebeten diese in zwei Stirnbänder zu verwandeln. Da ich aber momentan so im Weihanchtsstress bin, wurde erstmal nur eins angenadelt. Das andere muss bis nach Weihnachten warten. Die Strickanleitungen dazu habe ich auch dem Buch „Stirnbänder stricken“ von Susanne Müller alias Paula M. Den Anfang macht das Stirnband Selma, Nova wird dann aus der grauen Wolle folgen.

Die anderen Projekte, die dafür sorgen, dass aus der besinnlichen Vorweihnachtszeit eine stressige wird, kann ich euch leider noch nicht zeigen. Aber da Weihnachten ja auch als die Zeit des Wartens gilt, habe ich deswegen gar kein schlechtes Gewissen 🙂

Und zum ersten Mal verlinke ich diesen Blogpost mit dem Maschenfeinblog. Dort findet ihr einmal im Monat eine Sammlung von vielen Bloggern. Alle zeigen, woran sie im jeweiligen Monat stricken. Schaut doch mal vorbei, da gibt’s jede Menge Inspiration!

Woran strickt ihr denn momentan? Seid ihr auch im Weihnachtsstrickstress? Oder habt ihr alle Geschenke schon fertig gestrickt?

Euch allen wünsche ich eine schöne Adventszeit und ganz viele gemütliche Strickstunden!

Saskia

 

 – Werbung wegen Marken- und Designernennung. Alle Artikel wurden selbst bezahlt und aus reiner Überzeugung vorgestellt. –

2 Kommentare zu „Statusbericht: Dezember

  1. Willkommen in der Bloggerwelt! Bin ich ein bisschen spät mit, aber besser spät, als nie. Die Stirnband-Pläne kannte ich noch gar nicht, vielleicht muss ich in das Buch mal reinschauen. Ich trage ja recht gerne hohen Dutt und damit sehen Mützen sehr seltsam aus. Also brauche ich vielelicht auch mal ein Stirnband …
    Happy knitting!

    Gefällt mir

    1. Yeah! Vielen Dank 🙂
      In dem Buch sind viele schöne Stirnbänder drin. Wenn man etwas kreativ ist (und das bist du ja) kann man viele Anleitungen miteinander kombinieren. Kannst beim nächsten Stricktreff bei mir gern mal einen Blick reinwerfen. Ansonsten gibts in den Story-Highlights auch auf Susannes Instagram Profil eine Zusammenfassung aller enthaltenen Stirnbänder.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s